Reifen verbreitern

  • Hallo,

    habe eine Frage ich möchte gerne bei meinem JCB Breitere Reifen drauf haben ich möchte die Breitreifen die ich jetzt drauf hab etwas breiter haben könnte mir bitte jemand erklären wie das funktioniert

    Danke schonmal

  • Hi Niklas, das kannst du über die Wheelconfiguration in der Fahrzeug-XML machen. Und zwar geht das über folgenden Eintrag :<objectChange node="wheelBackLeft" scaleActive="0.8 1.15 1.15" /> . Damit scalierst du nur diesen Reifen an der node="wheelBackLeft". Der erste Wert (0.8) steht für die Breite, die beiden anderen bestimmen den Radius.


    Hier mal ein Beispiel:

    Mit ein wenig ausprobieren geht das relativ einfach!;)


    Ansonsten poste mal die betreffende XML, dann kann man die zum erklären benutzen!


    Gruß Meerstonk

  • Vorsichtig: Damit ändern man im Grunde nur den Referenzpunkt, an den die Reifen geladen werden.

    Es verändert nicht die physikalischen Eigenschaften des Rades.


    Breite dürfte deshalb noch halbwegs funktionieren.

    Ändert man die Größe, dürfte es passieren, das der Reifen zwar größer erscheint, die physikalische Lauffläche aber unverändert ist, wodurch der Reifen im Boden versinkt.


    Wenn man es richtig machen wollte, müsste man sich die Reifen i3d in den mod exportieren und dort direkt größer skalen inkl. freezen.

    ...wandelt Kaffee in xml's um...


    Spezialisiert auf: Texturen, Ingaming, Animationen, Tutorials und Dinge an die noch keiner zuvor gedacht hat


  • Da hat da-hoffi recht. Aber das ändern des physischen Radius geht viel einfacher:


    radius.jpg


    Man bei den Rädern in der Fahrzeug-xml den originalen physischen Radius, der in der xml des Rades angegeben ist, mit einem eigens angegebenen Radius überschreiben.

    Dadurch kann man das physikalische Verhalten an der Optik anpassen. (Ich hab das selbst durch Probieren herausgefunden)

    Wenn man den Radius überschreiben kann, dann geht das sicher auch mit der Breite.


    Das physische Rad kann über der Taste F5 (aktivierte Konsole vorausgesetzt) eingesehen werden.


    MfG


    Steyrman

  • Wenn es sich längst erledigt hat, hätte man auch kurz eine Notiz dazu schreiben können. -> Beitrag bearbeiten.


    Manchmal -muss- man eben warten. Ich hätte auch gern so vieles jetzt gleich und auf der Stelle, aber so läuft das leider nicht.
    Hier wird keiner für seine Hilfe bezahlt, alles Freizeitarbeit.


    In diesem Sinne nehme ich an das Thema kann dann geschlossen werden?

  • Das Thema hat sich längst erledigt!!! wenn man so lange auf eine Antwort warten muss

    Es wurde doch alles gesagt!


    Im GIANTS Editor die Referenzpunkte für die Räder in der Breite skalieren.

    Falls du die Höhe anpasst (radius) musst du folgendes beachten, was Steyrman geschrieben hat.


    Und was heißt den lange auf eine Antwort warten?


    Du hast am Samstag deine Frage gestellt und am Dienstag und am Mittwoch konstruktive Antworten erhalten.

    Wenn man geduldig sein will und den Willen und das Interesse hat, das Projekt umzusetzen, dann muss man sich in Geduld üben, bis jemand Tipps gibt und das kann halt mal 3 Tage dauern, bis jmd. auf das Thema aufmerksam wird.


    In der Zeit, hättest du ja mal Probeversuche starten können und vllt. zusätzliche Internetrecherche betreiben können.

    Wir üben das Modding alle in unserer Freizeit aus und da dauert es halt entsprechend, bis diejenigen sich melden, die Ahnung davon haben.


    Ich weiß auch, dass man die wheels-Transformgruppen skalieren kann und die radius-Werte in der xml eintragen muss, dass habe ich auch so bei meinem Farmtech Miststreuer gemacht (hier im DL-Bereich erhätlich, kannst dir das ja mal anschauen).


    Das Thema hier habe ich auch erst gesehen, als Steyrman geantwortet hat.

    Vorher hab ich es nur als gelesen markiert.


    Also:

    Geduld an den Tag legen

    Willen am Projekt zeigen, der nicht nach ein paar Tagen verfliegt

    Sich über hilfreiche Antworten freuen ;)