Reale Landwirtschaft (DasAlex)

  • In diesem Thema werde ich ab und zu mal neues von unserem Nebenerwerbsbetrieb posten.


    Zuerst einmal was Allgemeines:


    Wir besitzen ca. 22ha Ackerland und ca. 26ha Grünland.

    Ca. 6 ha des Grünlandes enthalten ein Rotwildgehege mit Obstbäumen verschiedener Sorten, in dem durchschnittlich 16 Stück Rotwild (momentan davon 4 Kälber) leben.

    Der Rest der Grünlandes ist an mehrere Pferdebesitzer und an einen Landwirt mit Kühen verpachtet. Letzterer sät (noch) einen Großteil unser Ackerflächen und erntet ein paar Felder für uns, die beim ihm in direkter Nachbarschaft liegen.

    Flächengrößen der Äcker: 0.4 ha - 8 ha. Durchschnittlich ca. 1.4 ha.


    Momentan sind folgende Früchte angebaut:

    5.45ha Winterweizen

    7.78ha Sommergerste

    8 ha Hafer


    Zu unserem Fuhrpark gehören:

    Fendt Farmer 207F

    Fendt Farmer 308Ci

    Deutz Fahr M660


    Diverse Bodenbearbeitungsgeräte (2 Grubber, 2 Pflüge, 1 Saatbettkombination)

    Rauch MDS 921 Düngestreuer

    Rau 14L6 Feldspritze (12m)

    Fiona Sämaschine (3m)


    Brantner TA 8045XXL

    Brantner Z8045XXL

    Strautman Einachser


    Diverse Grünlandgeräte (momentan aber nicht in Benutzung)


    Des Weiteren sind noch viele alte Grubber, Pflüge in unserem Besitz, die aber momentan nicht genutzt werden und in Zukunft entweder kombiniert werden oder Teile davon für andere Maschinen hergenommen werden.



    Hier noch ein paar Bilder der Geräte, weitere werden in Zukunft folgen:


    Unser alter Drescher aus 2.Hand

    Abfahrgespann

    Fertig mit mulchen ;)

    Weizen spritzen Mai 2019

    Youngtimer DLC in RL?

  • Moin Alex ,


    das ist ja mal ein cooler Fuhrpark :thumbup:. Ein 660er hab ich ja schon eine gefühlte Ewigkeit nicht mehr :search:gesehen , dachte die wären schon ausgestorben . Dieser Bilderthread gefällt mir jetzt schon , freue mich schon auf deine nächsten Bilder :cant_wait: !


    Gruß

    Hendrik



    PS: Dir ist oben im Titel ein *l* zuviel reingerutscht;)

    :thumbup: LKW's werden in Södertälje gebaut , alles andere sind Nutzfahrzeuge ! :thumbsup:

  • Echt interessant, der Einblick in euren Hof. Da muss ich aber glatt gestehen, du machst mich neidisch. vor allem euer 660ercund dann noch einen 207V.

    Und den schönen Kipper und....


    Bin schon gespannt auf weiteres.

  • DasAlex

    Changed the title of the thread from “Realle Landwirtschaft (DasAlex)” to “Reale Landwirtschaft (DasAlex)”.
  • Es ist immer wieder interessant von dir auf dem Discord zu hören wie ihr euren Betrieb so führt, was ihr so alles baut und in Zukunft so plant. ;) Außerdem finde ich euren Fuhrpark höchst interessant. ^^
    Bin schon auf weiter Bilder von dir gespannt. :)

    Wer Fendt fährt, führt. :HabenWillFendtBB::HabenWillFendt:


    https://abload.de/img/kevincopy_bitte_schatdmk66.png

  • Update


    Letzte Woche Mittwoch haben wir mit dem Dreschen begonnen.

    Angefangen haben wir im Weizen (ges. 5.45ha).


    Nachmittags haben wir eine Feuchtigkeit von 9.5% gemessen und abends direkt begonnen, am Donnerstag haben wir weiter gemacht.

    Donnerstagsabend war der erste Kipper voll und ca. 2.2ha gedroschen (1.6ha - ein Acker komplett + 0.6ha/1.5ha beim Zweiten).


    Freitagmorgens haben wir den Kipper zur Raiffeisen gefahren und haben 7.1t Weizen mit 2%Ausputz, 10.1% Feuchtigkeit angeliefert.


    Als wir Freitagnachmittags weiter dreschen wollten, hat sich der Antrieb der Schüttler und der Siebe "selbst zerstört" :|



    Unserer Ansicht nach ist zuerst das Holz gebrochen, aufgrund von zu geringer Schraubenzahl an der unteren Aufnahme hat sich diese verbogen, wodurch das Holz gebrochen ist.

    Das verbogene Metallteil hat dann den Keilriemen aus der Führung gedrückt und diesen durchgeschnitten.


    Der Ausfall ist nicht allzu schlimm, da es am Freitagabend-Sonntag geregnet hat und wir erst am Dienstag wieder weiterdreschen können.

    Wir haben das Holz nun ersetzt und einen neuen Keilriemen besorgt. So sieht es nun (noch ohne Keilriemen) aus:



    Kleiner Funfact:

    Bei dem Drescher sind fast alle Ketten über Holzstücke gespannt, welche die Ketten zwischen den zwei Zahnrädern nach unten drücken und so für Spannung sorgen. Manche Spannhölzer wurden von den Vorbesitzern schon gewechselt bzw. gedreht, andere garnicht.

    Das Spannholz, dass die Kette bei dem besagten Keilriemen und Holz spannt, war so verschliessen, dass es fast bis zur Schraube abgenutzt war. Das wurde anscheinend noch nie gedreht.

    Meiner Meinung nach sind diese Spannhölzer eigentlich eine geniale und extrem simple Lösung um die Ketten zu spannen. Aus heutiger Sicht würde man vllt. Kunststoff anstelle der Spannhölzer nehmen, aber für die damaligen Verhältnisse (BJ. 1985) war soetwas eher nicht im Fokus.


    Hier mal ein Bild eines Spannholzes, dass schon mehrmals gedreht wurde:



    Hier noch ein Bild nach dem Abbunkern:


    Nach dem Abbunkern

  • Wow geile Grafik welchen Shader benutzt du... Und auch noch so schön ausmodelliert, die Modelle, wirklich tolle Arbeit, Respekt Alex*




    *Könnte Spuren von Sarkasmus enthalten

    Mit freundlichen Grüßen...

    Alex :schaf:

  • Schön dass es bei euch Weitergehen kann. Ist es schwer, Ersatz Teile zu bekommen bei dem Alter eures drechers?

    Und welche Stundenleistung hat er denn so?


    Auf jedenfall interessant Mal wieder Neuigkeiten zu hören;-)

  • Also das Holz haben wir selber nachgebaut.

    Der Händler mit Deutzvertretung hatte einen passenden Keilriemen auf Lager.


    Vom Vorbesitzer haben wir noch eine Kiste mit diversen Ersatzschrauben und Zahnrädern etc. Die abgenutzten Holzstücke müssen wir dann in Zukunft mit eigenen ersetzen.



    Die Stundenleistung kann ich nicht angeben, da die Bstd. Zähler beim Kauf 1985 optional waren und hier nicht geordert wurden.


    Ich habe vor ein paar Monaten für 25€ vom Fachliteraturversand das Handbuch für den Drescher gekauft. Eine gute Investition, die schon sehr viel Erkenntnis gebracht hat.

    Es gibt online auch noch ein Ersatzteilheft, aber ob wir das brauchen, muss man mal schauen :)


    Ich hab auch noch das Originalprospekt als PDF gefunden (Anhang) , da verliebt man sich direkt

  • Beweise Alex…….in Form von Bildern bitte :vain: . Kleiner Spaß , freut mich das die alte Technik wieder läuft und noch viel mehr , das sie noch eingesetzt wird .


    Gruß

    Hendrik

    :thumbup: LKW's werden in Södertälje gebaut , alles andere sind Nutzfahrzeuge ! :thumbsup: