Kaues Kamp - meine letzte LS17-Karriere

  • 18 # So eine Schweinerei

    Heute stehen die Schweine wieder im Mittelpunkt. Jim möchte in kürzeren Abständen Schweine verkaufen, damit er den kleinen Transport-Anhänger einsetzen kann und nicht wieder einen großen Anhänger beim Händler mieten muss. Der kleine Viehtransporter kann 4 Schweine aufnehmen.


    Schweinetransport


    Mit dem kleinen Fiat 450 bringt Jim die Schweine zum Viehhändler. Die noch jungen Schweine sollen an einen Bio-Hof weiterverkauft werden, wo sie noch ein gutes Schweineleben erwartet.


    Schweine verkaufen auf Kaues Kamp


    Zurück am Hof: Die zurückgebliebenen Schweine haben hunger. Jim tankt Körnermais aus dem Silo und muss dabei feststellen, dass der Vorrat langsam zu Ende geht. Es wird höchste Zeit, neuen Mais anzubauen.


    Mais für die Schweine abtanken


    Über den Kornschieber lässt Jim den Körnermais in den Futtertrog. Somit sind die Schweine wieder glücklich und können sich wohlgenährt vermehren.


    Mais für die Schweine


    Frage an die Community:
    Ich setze die Frontladerschaufel aus den "FillDriggerTools" ein. Ich dachte, dass ich mit dieser Schaufel direkt aus dem Hofsilo Getreide aufnehmen könnte. Leider erscheint kein "Abtanken-Symbol (R)" :hmm: Gibt es hier eine Lösung? Die Schweine mit Schaufel zu füttern, wäre etwas einfacher als mit Anhänger :pardon:

  • 19 # Einzelkorndrillen

    Heute kommt die brandneue Kuhn-Einzelkorndrillmaschine zum Einsatz. Da am Hof kein Dünger mehr gelagert ist, fährt Lea die Drille zum Händler, um sie direkt dort aufzufüllen.


    Saatgut und Dünger auffüllen


    Kurz darauf ist Lea bereits auf dem neuen Acker 8 unterwegs. Hier wird Mais gelegt, der später als Schweinefutter dienen soll.


    Mais legen


    Am frühen Abend steuert Lea mit selbigem Gespann Acker 9 an. Bei der Fahrt durch den Ort muss Lea immer wieder für nervige Fußgänger anhalten. Bei der ganzen StopAndGo-Fahrerei bemerkt Lea, dass ein größeres Frontgewicht nicht ganz verkehrt gewesen wäre.


    Wir halten auch für ... naja... lassen wir das!


    Und wieder röhrt der "dicke Onkel" über den Acker. In der Kabine herrscht übrigens ein Lautstärkepegel von fast 80 db(A) ... und das bei geschlossenen Türen und Fenstern. Da fährt man in modernen Kabinen natürlich deutlich leiser, aber es macht einfach unfassbar viel Spaß, den starken Fiat-Motor zu hören und zu fühlen.


    ...in seiner vollen Pracht!


    Gut eine Stunde später liegen auch die Rüben im Boden, Feierabend für heute!

  • phFARM : Zum Thema FL Schaufel befüllen. Du musst den FL ganz runterlassen um die Schaufel zu befüllen. :)

    Aaaah - das hört sich sogar logisch an ... wird bei der nächsten Fütterung getestet ... danke Dir :thumbup:

    wollte eigentlich weiter klicken, aber die Bildergeschichte hat mich doch Animiert dran zu bleiben. tolle Sache freue mich auf weiteres.:Tach:

    Freut mich, dass Dir meine kleine Geschichte gefällt. War kurz im Urlaub ... jetzt kommt bald wieder Nachschub :drummerGerrit:

  • Leo630 - Danke :-) Vielleicht kannst Du mir einen Tipp zur Ladungssicherung geben? Ich bin irgendwie zu blöd, bei Anhängern mit Autoload-Funktion die Spanngurte anzubringen. Die liegen immer flach (ebenerdig) auf dem Anhänger und gehen nicht über die Ladung?! Gibt es da einen Trick, wie man das machen muss?

    Habe jetzt die komplette "Geschichte" gelesen, vielen Dank - hat mir sehr gefallen und ich werde wieder reinschauen...


    Wenn Du die Ladungssicherung nach Beladung etwas realistischer gestalten willst, dann mache es wie folgt:

    1. Nach Beladung mit Autoload (wenn nicht voll), Autoload Beladung manuell deaktivieren - bei voller Beladung schaltet UAL Beladungsmodus normalerweise automatisch ab.
    2. Entladen der Güter auf dem Anhänger
    3. Jetzt Spanngurte anlegen - nun sollten sie über dem Ladegut sein und es anstelle von UAL "festhalten".
    4. Transport zum Ziel
    5. Spanngurte wieder ablegen
    6. Nun entweder manuell entladen, oder mit UAL neu laden, UAL deaktivieren (siehe 1) und Entladen des Ladeguts neben oder hinter dem Hänger.

    Noch ein Zusatztipp zum Entladen mit UAL: Manche UAL Versionen (z. Bsp. da Hoffis Fliegl-Pack) bieten beim Entladen noch das Feintuning bzgl. Höhe und Seitenwert an. Dazu einfach bei Auswahl der Entladeseite das Hilfemenü anzeigen lassen. Dadurch lassen sich mehrere Ladungen schön stapeln, ist echt cool.

  • Opa Andre : Oder gleich ohne UAL arbeiten. Wenn man sich nicht allzu weit von den Ballen entfernt, wenn man den Ballenwagen beladen hat, funktioniert es ganz gut. Und wenn man weiter weg ist von dem Wagen, die Ballen halt kurz sichern.

    Auf und ab und wir sind trotzdem hier,FC Köln mein Lebenselixier!
    Rot und Weiß wir werden zu dir stehen,diese Tradition wird nie vergehen!

  • 20 # Striegeln und Mähen

    Da isser wieder, Euer Dieg ... ähm ... Lea-und-Jim-Duo ;-) Nach kurzer Urlaubspause geht die Geschichte um Lea und Jim jetzt in die finale Runde. Frisch gestärkt und gut erholt stattet Jim den "dicken Onkel" mit dem neuen Kuhn-Mähwerk aus.


    Das neue Mähwerk testen


    Lea ist bereits auf Feld 9 unterwegs, um die jungen Rüben mit dem Striegel zu pflegen. Der Einböck-Striegel arbeitet über eine Breite von 12 m und verlangt eine Schlepper-Leistung von 95 PS. Kein Problem also, für den alten 1300 DT mit seinen 130 PS.


    Jungpflanzen von Unkraut befreien


    Jim hat inzischen auf der neuen Wiese 1 das 4,3 Meter breite Kuhn-Mähwerk ausgebreitet und mit dem Schnitt begonnen. Viel Ertrag bietet die ungedüngte Wiese noch nicht, Jim geht von 5-6 Silageballen aus = ein kleiner Happen für die Hof-BGA.


    Der Schnitt geht gut voran


    Lea ist auf Feld 9 fertig und steuert noch den neuen Acker 8 an, wo auch die jungen Maispflanzen ihre wohlverdiente Pflege erwarten. Wenn Lea dieses Feld abgearbeitet hat, geht es in den Feierabend.


    Auf zum lustigen Striegeln


    Vorschau: Morgen wird auf der Wiese 1 geschwadet, gepresst und gewickelt.

  • 21 # Schwaden und Pressen
    Das gestern geschnittene Gras soll heute in Folie verpackt werden. Jim ist bereits mit dem Kuhn-Schwader und dem 100-PS-Fiat Richtung Wiese unterwegs.


    Mit dem Schwader zum Feld


    Lea holt währenddessen die Press-Wickel-Kombination aus der Maschinenhalle und checkt alles durch - schließlich steht der erste Einsatz mit dem neuen Gerät an und da soll alles reibungslos funktionieren.


    Ballenpresse aus der Maschinenhalle holen


    Jim zieht bereits saubere Schwadbahnen über die gestutzte Wiese. Mit dem 9-Meter-Schwader geht die Arbeit schnell von der Hand. Jim bleibt bei seiner gestrigen Einschätzung, dass die Wiese 5-6 Silageballen liefern wird.


    Ich baue Schwade


    Jetzt ist Lea dran. Gekonnt steuert sie die Press-Wickel-Kombination über die von Jim gezogenen Schwadbahnen. Nachdem die Maschine den Rundballen in mindgrüner Folie verpackt hat, wird er auf der Wiese abgelegt. Insgesamt wird dieser Vorgang 7* durchgezogen - Jim lag mit seiner Einschätzung also nur knapp unter dem Endergebnis.


    Silageballen pressen


    Vorschau: Morgen wird die Hof-BGA mit den 7 Silageballen gefüttert.

  • 22 # Silageballen bergen und verkaufen

    Rubbel die Katz ist in den folisierten Ballen Silage entstanden. Daher werden die Ballen heute vom Feld geholt. Jim setzt die Ballen mit dem Frontlader-Traktor auf den Anhänger. Eigentlich sollten Silageballen nicht mit dem Ballenspieß geborgen werden, damit die Folie nicht beschädigt wird, aber da die 7 Ballen direkt in die BGA wandern, passt das schon!


    Silageballen bergen


    Lea fährt mit dem "dicken Onkel" die Ballen rüber zum Hof. Diesmal ist sogar die Ladung ordnungsgemäß mit Spanngurten gesichert: Ein dickes Dankeschön an farmerfivetom für die Beschreibung :-)

    Ballentransport


    Auf dem Hof ist es recht eng. Lea muss den großen Ballenhänger passend rangieren, damit Jim mit dem Frontlader-Traktor genügend Platz zum abladen hat.


    Silageballen abladen


    Die Silageballen wandern direkt vom Anhänger in den Mischer der Hof-BGA.


    Hof-BGA füttern


    Vorschau: Morgen werden die beiden Ackerfelder gespritzt.

  • Dann kannst 30 min die Walzen freischneiden. Das verhängt sich alles wunderbar.


    Ist mir mal beim Mulchen passiert. Eingewachsene Silofolie am Felrand -> drüberfahren -> 30 min unter dem Mulcher Schlegel freimachen ;)

    Es kam sogar noch besser ... bei der letzten Ballenladung habe ich anstelle "X" die Taste "Q" gedrückt ... jetzt blockiert neben der Folie auch noch die Ballengabel die Arbeit der Walzen :Gehts noch?!:

  • 23 # Mais & Rüben spritzen

    Heute steht die Pflanzenpflege auf dem Programm. Lea fährt mit dem kleinen Fiat zum Händler und mietet dort eine Amazone-Feldspritze, die auch direkt vor Ort aufgefüllt wird.


    Spritze auftanken


    Dann geht es los! Im ersten Schritt wird das Maisfeld 8 gespritzt ... und das in Maßarbeit: Die Feldspritze erreicht ausgeklappt eine Breite von 15 m - das entspricht genau der Breite der Feldeinfahrt.


    Mais spritzen


    Anschließend geht es weiter zu Feld 9. Lea genießt die Fahrt mit offener Kabine durch die schöne Natur von Kaues Kamp und wie ihr der warme Sommerwind um das hübsche Näslein weht.


    Isses nicht schön hier, auf Kaues Kamp?


    Zu guter Letzt werden die Rüben gespritzt. Für die kleinen Pflanzen wird die Gestängehöhe der Feldspritze tiefer eingestellt. Nach getaner Arbeit bringt Lea die Spritze zurück zum Händler und macht Feierabend für heute.


    Rüben spritzen


    Vorschau: Lea und Jim müssen dringend einen Blick auf die Schafe werfen.