Filltypes für Hofsilo auf American Outback ergänzen

  • Hallo zusammen,
    habe mir die American Outback heruntergeladen und wollte sie für mich privat anpassen.


    Das Hofsilo auf der Map ist dort nur für die Getreidearten vorgesehen (wheat barley rape sunflower soybean maize).
    Nun wollte ich es um weitere Stoffe ergänzen, um nicht zusätzliche, platzierbare Silos aufstellen zu müssen und gleichzeitig die Füllmenge erhöhen.
    Habe dazu in der map01.i3d in Zeile 91654 den Wert für capacitypertype erhöht und Zeile 91656 die zusätzlichen Sorten bei den Filltypes ergänzt.
    Die Filltype Zeile sieht jetzt so aus:


    XML
    1. <Attribute name="fillTypes" type="string" value="wheat barley rape sunflower soybean maize potato sugarBeet sugarCane manure woodChips straw grass_windrow dryGrass_windrow silage pigFood forage fertilizer chaff seeds"/>

    Desweiteren habe ich in der map01.xml ebenfalls die zusätzlichen Sorten für das Farmsilo eingetragen.


    Ergebis ist, dass die Füllmenge korrekt ist, aber die zusätzlichen Stoffe nicht angenommen werden. In der Log bekomme ich dann beim Starten für die zusätzlichen Stoffe eine Warnung angezeigt, zum Beispiel:
    Warning: Filltype 'potato' not supported by Storage siloTrigger02


    Ich muss also irgendwo noch etwas vergessen haben, um die Stoffe korrekt zu registrieren - nur wo?


    P.S. Ich ändere die Sachen nur per Notepad++ bzw. Ultraedit, da der GE nicht für den MAC verfügbar ist und in der VM über fehlende OpenGL Unterstützung klagt.

  • Ich denke das Problem ist, dass z.B. potato, sugarCane und sugarBeet gar keine "Silofrüchte" mehr sind. Heißt im Prinzip, dass du dir ein extra Silo hinstellen müsstest, was diese Dinger extra annimmt.


    Anders ausgedrückt: Solange das Silo, welches diese Fruchtsorten annehmen soll KEIN FARM_SILO ist, gibt es keine Probleme, sonst schon.


    Schau mal nach dem Root Crop Storage, da trägste dann noch sugarCane ein und kannst es dir auf der Map platzieren. ^^ Läuft wohl genauso wie die hayLofts

  • Vielen Dank Tobi! Hatte nicht gedacht, dass FS17 da so auf Realität bedacht ist. Ok, dann werde ich mir noch ein zusätzliches Silo / Lager aufstellen.


    Für die Admins: Thema kann geschlossen werden.

  • ich hab bei mir auch noch andere Früchte eingetragen wie Gras Heu und so weiter du musst in der mapo1.xml die Früchte eintragen für jede zusätliche frucht eine Zeile so in der Art sollte das dann ausehen


    und dann muss noch im GE bei dem zugehörigen Silotrigger die filtypes eintragen ;)


    Unbenannt.jpgfsScreen_2018_07_07_10_49_24.jpg fsScreen_2018_07_07_10_49_54.jpg fsScreen_2018_07_07_10_49_57.jpg fsScreen_2018_07_07_10_50_23.jpg





    MFG Zetor 6245
    wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten :ugly:

  • und dann muss noch im GE bei dem zugehörigen Silotrigger die filtypes eintragen

    Jup, das stimmt so, dann klappt das auch mit den Kartoffeln, aber er kann den GE auf dem Mac ja nicht aufmachen, sagt er. :D
    Daher meine Empfehlung mit dem placeable Root Crop Storage. ^^

  • Erst mal Danke für die Hilfe an Euch alle!


    Die "Früchte" hatte ich ja alle genau wie @Zetor6245 zeigt, in der map01.xml eingetragen - sah genauso aus. Und die Filltypes ebenfalls wie oben gezeigt, beim Filltrigger eingetragen - allerdings nur per Texteditor, nicht mit dem GE. Leider reichte das in diesem Fall nicht aus, warum auch immer. Ich könnte mir vorstellen, dass - wenn man die Filltrigger-Eintragung via GE macht, diese auch noch irgendwo anders referenziert werden. Durch diese "fehlende Referenz" mag dann der Trigger nicht die neuen Typen. Ggf. sind auch Referenzen in den Binärdateien vorhanden, welche ja durch den GE automatisch erzeugt werden - da komme ich manuell nicht heran.


    Egal, hab mir jetzt ein zusätzliches Silo hingestellt, wo alles reinkommt, denn in dem platzierbaren reichen diese beiden Angaben völlig aus :)
    Werde wahrscheinlich eh bald wieder zur HBR zurückkehren - wollte nur auch mal die "großen" Maschinen aus den DLC's verwenden, welche auf der HBR keinen Sinn machen. :D

    Einmal editiert, zuletzt von Opa Andre ()