Pfusch vom Herrn Deutz

  • Maaaaaaahlzeit! :D


    In diesem Thread will ich einfach mal meine privaten neu- und umbauten zeigen. Ich mach ja gern Kleinholz und genau deshalb gibts immer kleine Sachen und Fahrzeugen usw. die mir fehlen oder falsch sind und mit der gabe des Modderdaseins ist es ja möglich, dies zu verändern.


    Fangen wir also ganz minimalistisch mit "meinen" HW80 an. Wer kennt es nicht - ihr wohnt im Osten und überall nur HW80, HW60 und TMK Anhänger. Bei mir ingame muss abhilfe geschafft werden. Schon im LS17 hatte ich eine ziemlich größe Auswahl an HW80 mit den verschiedensten Aufbauten.


    Hier zu sehen ist ein Conow V9 Aufbau, Dreiseitenkipper basierend auf dem Standart HW80.

    In den Konfigs kann beim Aufbau zwischen dem Standart- und einem Siebdruckaufbau, beim Fahrgestell zwischen HW80 und Vario18 gewählt werden. Außerdem besteht die Möglichkeit daraus einen ÜLW zu machen: Mit einer Schnecke am Heck. Die Klappe lässt sich Seperat öffnen, so ist das Problemlose transportieren von Sperrgut und Ballen möglich.

    An Reifen soll es nich hapern: Zur Auswahl stehen die Standart HW80 Ballonreifen, Trelleborg, Michelin, Nokian und Vredestein.

    Bei den Farbkonfigs ist alles möglich: Zur Auswahl stehen Felgenfarbe, Farbe des Fahrgestells, Aufbaufarbe, Farbe der Siebdruckplatten und die Farbe der Plane.

    Außerdem ist es möglich die Zuggabel zu verändern: Zwischen 2150mm, 1800mm und 1500mm (Nach Conow-Werten).

    Als Überbau ist ein Überblasschutz und ein Plangestell möglich.


    Alles in allem ist das Ding einfach ein Konfigurationsmonster geworden und ich bin mega stolz auf meine Leistung hier. Allerdings werde ich die Parts der Öffnungshydraulik noch ersetzen, damit das ganze noch realer aussieht.


    UND ich will den Aufbau noch auf meinen W50 klatschen, als "Modernisierungsprojekt" :D




    Jetzt geigt mir mal richtig die Meinung und haut sie runter! :)


    Grüße

    kkmc_cut_s_2hjn1.png

  • Ich geige mal 😉

    Super tolle Arbeit Gunthaa du Perfektionist 🤪

    Auch nicht anders zu erwarten bei dir

    :easypeasy: <--" Wip Walchen in Salzburg 2k20 "--> :easypeasy:

  • Moin.


    Meine Fresse, ich muß erstmal sabbern gehn. Verdammt ist das geil. Und das ist noch untertrieben.

    Super Sache gunthaa . Ich liebe diese Technik. Sieht man leider viel zu wenig hier in Meck-Pomm. Vollsten Respekt für Deine Arbeit,weiter so.

  • Voller Respekt für die gute Arbeit !!! Die Hänger auf der Map Kandelin und man kommt vom Ls zocken nicht mehr weg.


    Tolle Arbeit, da kam man schon echt Stolz sein auf das Ergebnis :thumbup::thumbup::thumbup:


    VG aus Röbel/Müritz (MV) 8)

  • Danke! :)


    Heut ist gut was geworden, Dinge auf die ich mega stolz bin. Hab zum einen die Hydraulikbauteile neu gebastelt, sieht jetzt deutlich realistischer aus und gefällt mir gleich 100 besser. :)


    Natürlich sind die Schläuche oben am Zylinder vollständig animiert! Keine halben Sachen bei meinen Mods! :D


    UND!

    Die Plane hat ein Eigenleben bekommen. Wie auch immer, sie bleibt nun beim öffnen geschlossen und folgt der Animation des Plangestelles. :)


    Meinung runter hier! :)

    kkmc_cut_s_2hjn1.png

  • Coole Sache!


    Wenn ich mir allerdings die "Original"-Fotos weiter oben anschaue, sind die Hydraulikschläuche nur auf der Vorderseite (Post #5), jedoch nicht auf der Rückseite (Post #8) zu sehen. :search:


    Und bei der Plane hab ich eine Frage: Was ist wenn man sie manuell öffnet, was man ja zum Beladen braucht. Wie hast Du das umgesetzt? :/

  • Moinsen.


    Waaaaaaaahnsinn. Du übertriffst Dich jedesmal selbst gunthaa . Einfach klasse. Wenn ich mir vorstelle, damit auf der Hof Bergmann zu arbeiten, einfach genial.

    Vorallem auch die Plane, das sie beim abkippen zu bleibt.

    Mach weiter so.

    Ziehe meinen Hut vor Dir und Deiner Arbeit.


    Silberdistel 1808 Die Seitenwand wird via Gestänge geöffnet. Sobald der Boden kippt, drückt sich die Seitenwand nach oben. Man kann auch nur zur linken Seite kippen.

  • Opa Andre das sind doch zwei verschiedene Ausführungen des hw80 und dazu noch aus zwei Epochen. :P



    Ahab der Herr Silberdistel 1808 hat dem Herren Opa Andre auch nur erklären wollen, dass keine Hydraulik für diese Ausführung eingesetzt wurde.

    Ich denke ihm ist daher klar, dass es über Gestänge geregelt wurde.


    Herr gunthaa : hier ist die Farbgebung dich um einiges besser als auf dem Shop Bild:S

  • Lea Torash OK, mein Fehler... da sieht man mal wieder, wenn man nicht die Ahnung hat, sollte man einfach mal die Klappe halten. Ich hatte mich über die Schlauchführung etwas "gewundert" und dann bei den obigen Bildern nur gesehen, dass diese auch wirklich so ist - nur halt auf der vorderen Seite, daher meine Anmerkung. Sorry :pardon:

  • Und bei der Plane hab ich eine Frage: Was ist wenn man sie manuell öffnet, was man ja zum Beladen braucht. Wie hast Du das umgesetzt? :/

    Ist halt einfach nur nen normales Umblenden von abgerollt auf aufgerollt. :)


    ----------------------------------------------------


    Nach Conow "Variante" V9 und V5.

    Conow Anhängerbau - Technik für die Landwirtschaft

    Conow Anhängerbau - Technik für die Landwirtschaft


    V5 ist der Aufbau wie man ihn aus DDR-Zeiten kennt, V9 die Modernisierte Variante davon.


    Und damit kommen wir doch auch gleich vom V9 dort oben zum V5. Das Modell gibts zu finden im Modhub, hab ich mir direkt geklaut. :D

    Ich habe das Gitter an der Front und am Heck ausmodelliert, da mir das Gitter als pure Texture überhaupt nicht gefallen hat. Außerdem kann man nun zwischen den UBS wählen, ohne die Kapazität des Anhängers verändern zu müssen.

    Neu dazu gekommen ist die V5.2: Hydraulikzylinder. Damit ist es ebenfalls möglich die Klappe seperat zu öffnen. Auch hier sind die Hydraulikschläuche natürlich animiert.


    Beim Fahrgestell des HW80 kann am Heck zwischen einem alten HW80 Heck oder zwei Neuen von Conow gewählt werden. (Dreiecke bei den neuen wurden geklaut :D :))


    kkmc_cut_s_2hjn1.png

    Edited once, last by gunthaa ().