Fahrzeuge Konvertieren in den LS19

  • Schau mal, wenn du Material bearbeiten willst, dann musst du den Material Editor öffnen, sonst wird das nix. :D

    Aber eigentlich brauchst du am Material selbst gar nicht herumfummeln.


    Ganz platt gesagt, suchst du dir den Namen für die Statics aus, jeweils rechts und links, und änderst einfach den Index, der darauf in der i3dMappings verweist, fertig.

  • Schau mal, wenn du Material bearbeiten willst, dann musst du den Material Editor öffnen, sonst wird das nix. :D

    Aber eigentlich brauchst du am Material selbst gar nicht herumfummeln.


    Ganz platt gesagt, suchst du dir den Namen für die Statics aus, jeweils rechts und links, und änderst einfach den Index, der darauf in der i3dMappings verweist, fertig.

    OK. Never mind!

    Ich dachte das bezieht sich auf diese dds Bilder hier:

    lamborghiniMach230VRT_Lights_specular.dds

    lamborghiniMach230VRT_Lights_normal.dds


    Aber nun gut. Probleme sind noch da. Mein Deutz läuft super, bis man blinken will oder es Nacht wird. Wie funktioniert das jetzt mit der Beleuchtung? (Entschuldige Bitte, dass mein Blöder Kopf das noch immer nicht kapiert:()

    Die Coronas werden mit echten Lichtern ersetzt, die im GE anstelle der Coronas platziert werden müssen.

    Schau dir dazu doch am besten den 9er Serie Deutz an, im GE, und stelle fest, dass der überall Lights mit der Einstellung Spot sitzen hat.

    Die ,,Lights" des Deutz haben nun überall die Einstellung ,,Spot" . Doch weiterhin keine Beleuchtung im Spiel. Einziger mir aufgefallener Unterschied zwischen Giants Modellen und meinem Modell ist dieser: Die oben auch genannten dds Bilder sind immer mit dabei bei Giants Modellen. Doch ich finde sie nirgends erwähnt: Weder in der xml, noch in der i3d.

    Kann mir wer sagen wo die sind, was sie machen und am Besten noch , wie ich meinen Deutz fit für die Nacht bekomme?


    LG


    PS: Noch ne kleine Sortierung der Anhänge:


    Giants Modell: Mach230VRT.xml

    Mach230VRT.i3d

    lamborghiniMach230VRT_Lights_normal.dds

    lamborghiniMach230VRT_Lights_specular.dds

    Mein Modell: deutzFahrSeries7.xml

    deutzFahrSeries7.i3d

  • Hi megacompany kannst du mir verraten wie du das mit den Reifen gemacht hast beim mod Konvertieren bin gerade selbst am rumbasteln (FS17_poettingerUniversalAutoLoader) bei dem sind auch die reifen verschwunden wie bekomme ich das hin ?!

  • Kann mir wer sagen wo die sind, was sie machen

    Wenn du, wie ich gesagt hatte, den Material Editor mal öffnest, dann siehst du, wo die Texturen aufgerufen werden. ;)

    (Ja ich weiß, "siehste schon" ist eine bescheidene Richtungsangabe, aber sie trifft nunmal zu.)

    Hi megacompany kannst du mir verraten wie du das mit den Reifen gemacht hast beim mod Konvertieren bin gerade selbst am rumbasteln (FS17_poettingerUniversalAutoLoader) bei dem sind auch die reifen verschwunden wie bekomme ich das hin ?!

    Versuchst du gerade ein LS17 Skript mit in den LS19 zu konvertieren? Viel Spass damit.


    Ansonsten gilt auch hier:

    EIn Gerät aus dem Basisspiel aussuchen, am besten einen Trailer, und in den xml schauen, wie die Reifen konfiguriert werden, mit dem alten LS17 System vergleichen, auf neues System anpassen, et voíla. Eigentlich relativ simpel.

  • Hi megacompany kannst du mir verraten wie du das mit den Reifen gemacht hast beim mod Konvertieren bin gerade selbst am rumbasteln (FS17_poettingerUniversalAutoLoader) bei dem sind auch die reifen verschwunden wie bekomme ich das hin ?!

    Ich habe mir ein ähnliches Fahrzeug wie meins aus dem 19er vorgenommen (in meinem Fall wars der Case Puma. in deinem würde ich mir nen Schneidwerk nehmen) und habe mir die Wheel configs angesehen. Erst einmal habe ich alles einfach kopiert (I3d mappings nicht vergessen!) außer den Größen ,Formaten... der Reifen.


    (66).jpg

    (67).jpg


    Wenn das geschafft ist, siehst du dir die kopierten i3d mappings noch mal an und passt sie an. In meinem Fall z.B. die wheelBackLeft und wheelBackRight mappings.

    Screenshot (68).jpg

    Screenshot (69).jpg


    Wo sie hinführen müssen schaust du dir in der i3d an. Hier zum Beispiel 0>0|1 und 0>0|0. Dabei musst du dir merken: 0 ist immer das 1. Objekt. 1 das 2. usw.

    Screenshot (72).jpg


    hubs und ackermannSteeringConfigurations musst du falls vorhanden auch anpassen:

    Screenshot (73).jpg


    Hast du das angepasst, müsste er Laufen. Tut er das nicht, kopiere noch mal die wheel xml in der xml des Geräts.

    Screenshot (66).jpg



    Weg vom Tutorial, zurück zum Beleuchtungsproblem:

    Wenn du, wie ich gesagt hatte, den Material Editor mal öffnest, dann siehst du, wo die Texturen aufgerufen werden. ;)

    (Ja ich weiß, "siehste schon" ist eine bescheidene Richtungsangabe, aber sie trifft nunmal zu.)

    Danke für die Antwort.:thumbup:

    Texturen ändern möchte ich nun wirklich nicht mehr. Ich möchte nur noch einen Mod mit ordentlicher Beleuchtung für die Nacht.

    Aber nun ja. Ich verstehe nun mal noch immer nicht, wie ich das hinbekommen soll.

    Ich weiß einfach nicht mehr, was ich noch ändern soll, nachdem alles wie oben beschrieben gemacht wurde. Was soll ich noch ändern damit das Licht endlich leuchtet? Vllt. Hat ja auch einer nen gutes Tutorial für mich?


    LG


    PS: xml und i3d sind nicht im Anhang, da ich an denen oben noch nichts geändert habe.

  • Moin Leute.


    Da Giants, wie ich es mir schon dachte, den Deutz fertig gemacht hat, setze ich mich an nen anderen ran: Den Buehrer 6135.


    Screenshot (78).jpg


    Screenshot (79).jpg


    Screenshot (80).jpg


    Wie ihr seht ist er bereits im Spiel. Ich bin mit dem nun also genauso weit, wie mit dem Deutz zuvor. Kein Licht, Logfehler ohne Ende. Da er aus dem 15er kommt noch mehr Fehler als beim Deutz. Wow

    Ich halt euch auf dem laufenden, ob ich weiter komm. Wenn nicht werde ich wohl wieder einmal fragen stellen.


    LG


    PS: Vllt. hat ja einer Wünsche, was ich konvertieren bzw. versuchen soll zu konvertieren.

  • Kein Licht, Logfehler ohne Ende. Da er aus dem 15er kommt noch mehr Fehler als beim Deutz. Wow

    Naja, es ist auch eher unsinnig die xml aus dem 15er zu nehmen.


    Neue xml erstellen und Stück für Stück neu aufsetzen ist hier am besten. :ugly2:

    Ich halt euch auf dem laufenden, ob ich weiter komm. Wenn nicht werde ich wohl wieder einmal fragen stellen.

    Dann aber die Log und am besten die xml nicht vergessen. :ugly:

    Ansonsten viel Erfolg.

  • Hallo


    Also ich würde mir den Taurus Interior 1.2 wünschen aus dem 15er wenn das möglich ist war mein Liebelingstraktor :-)


    LG...supertramper 8)

  • Hallo Leute,


    Tut mir leid, dass ich mich erst im neuen Jahr wieder melde, aber in der Weihnachtszeit hatte ich leider noch ein paar andere Dinge zu tun.

    Zurück zur Arbeit: Ich habe mir wie weiter oben zu Sehen den Bührer 6135A vorgenommen. Wie immer komme ich mit dem Licht nicht weiter. Log werdet ihr nicht im Anhang vorfinden, da diese eh mit Fehlern überfüllt ist und auch nicht weiter hilft, da auf Anhieb sichtbar ist, dass der Teil Lights noch fast komplett fehlt. Ich habe natürlich auch alles vorher geschriebene noch einmal gelesen, aber verstehe die Lights immer noch nicht. Jetzt hab ich ja auch noch nen 15er Modell, was es nicht besser macht. Hier verstehe ich nämlich absolut gar nicht wie das Licht hier mal funktioniert hat, oder wie es jemals gehen soll. Ich habe mir natürlich auch noch andere 19er Modelle angesehen und da tauchte er auf:

    Screenshot (81).jpg


    Funktionierendes Corona-Licht im 19er?! Wie geht das `n jetzt?

    Noch mehr Verwirrung und noch immer kein Verständnis fürs 19er Licht. Bei meinem 15er Modell Bührer sieht das alles übrigens so aus:

    Screenshot (82).jpg


    Nicht unbedingt verständlicher. Ich wünsche mir momentan nichts sehnlicher ,als ein Tutorial zur Beleuchtung des LS19. Wenn wer eins kennt, bitte schreiben.


    LG


    PS: Unten der komplette gezipte Mod

  • Hey Leute.

    Tut mir Leid, dass ich mich in letzter Zeit nicht mehr gemeldet habe. Fürs Licht hat sich nun vllt. einer gefunden, der mir helfen möchte. Trotzdem hab ich noch Problemchen. Momentan die Hydraulik:

    Screenshot (105).jpg


    Und zwar geht der Grubber nicht tief genug um in den Boden zu kommen. Ähnlich ist es bei Drehpflügen.


    Screenshot (97).jpg

    Screenshot (102).jpg


    Außerdem ist, wie man hier sieht ,der obere Teil der Hydraulik nicht sichtbar.


    Außerdem weiß ich nicht, wie ich diese log-Meldung deuten soll:

    Screenshot (107).jpg


    ich denke aber, dass sie mit meinem Problem zu tun hat. Ich hoffe einer kann helfen. Danke.


    xml und log im Anhang.


    LG

  • megacompany

    Hat das Label LS19 hinzugefügt