grubben oder pflügen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • grubben oder pflügen

      hi,

      bin noch sehr unerfahren in der Landwirtschaft, alles ist neu . FS17 ist meine erste und man muss noch vieles lernen. Sehe mir täglich Videos an, oft verstehe ich es auch nicht. So wie beim grubben oder pflügen. Wenn man düngt und pflügt wird es bis dunkelblau auf der Karte angezeigt. Wenn man düngt und grubbert, kann man nicht erkennen ob der Acker bearbeitet wurde. Da fehlt mir noch der Überblick oder muss man da was einstellen oder was mache ich falsch ?( .
      Mein Vorgang war bisher düngen-pflügen-säen-düngen-ernten, den Grubber habe kaum benutzt.
    • Aloha.

      Das ist wie mit allem: Viele Wege führen nach Rom, oder hier zum Erfolg.
      Es gibt nicht _das_ Rezept bzw _die_ Rotation, in welcher Reihenfolge man was zu tun hat.

      Daneben gibt es selbst unter den gelernten Profis mehrere Lager, was denn nun besser ist, pflügen oder tiefenlockern (mit einem Grubber, der Zinken hat), letzteres funktioniert im LS nur mit Mods, beziehungsweise mit den beiden Grubbern von STARA aus dem Platinumding.

      Und dann kommt noch dazu: Wie sehen deine Einstellungen aus? Dementsprechend kann man "Empfehlungen" aussprechen.
      Wenn du pflügen ausstellst, musst du dich darum nicht kümmern, brauchst dann nur die Stoppel entfernen (ob mit Pflug oder Grubber ist dann egal, wobei breitere Gerätschaften natürlich Zeit sparen), säen und düngen.
      Wenn pflügen angeschaltet ist, dann musst du alle drei Ernten einmal pflügen.

      Dann kannst du auch noch die Zahl der benötigten Düngestufen einstellen, namentlich einmal düngen und gut, oder dreimal düngen.

      Deiner Aussage entnehme ich einfach mal, dass du dreimal eingestellt hast, was im Prinzip zu folgenden Schemata führen kann:

      Düngen -> pflügen/grubbern -> düngen -> säen (bei Sämaschinen mit Düngefunktion)
      Düngen -> pflügen/grubbern -> düngen -> säen -> düngen (bei Maschinen ohne Düngefunktion)
      Die verschiedenen Maschinen erkennt man daran, ob man Mineraldünger einfüllen kann, oder eben nicht.

      Der Grund dafür: Im LS kann man nur nach jeder "Wachstums"-, beziehungsweise sogenannter "Bodenbearbeitungsphase" erneut düngen.
      (Also nach jedem pflügen, grubbern, säen, aber auch nach jeder Wachstumsstufe)
      Das heißt im Prinzip, dass folgendes Schema ebenso funktioniert:
      Grubbern/pflügen (Stoppeln unterarbeiten) -> säen -> Wachstum -> düngen -> Wachstum -> düngen -> Wachstum -> düngen etc
      LS 11/13/15/17 - Was ist zu beachten, wenn ich Mod-Support benötige!
      Log.txt einem Beitrag hinzufügen!

      Lesen UND verstehen sind, neben denken vor dem Schreiben, wichtig für die schriftliche Kommunikation!

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Lea Torash ()