PC Aufrüstung

  • PC Aufrüstung

    Hey,

    Mein pc ist nicht mehr der neuste die Spiele werden auch immer langsamer und manchmal hat er auch wieder Aussetzer (Stromzufuhr unterbrochen)

    Nun erstmal meine Daten vom Pc:

    -Mainboard: asrock 960gm-vgs3 fx
    -cpu: AMD FX-4300
    -GPU: NVIDIA gtx 750ti
    -RAM: 2x 4GB
    -Netzteil: müsste 550w sein Noname
    -Festplatten: 1ssd 250Gb und eine 500gb hdd
    Und 3 Lüfter inkl. CPU Kühler


    So aufjedenfall Brauch ich ein Netzteil das mehr Power hat.

    Dann Wasserkühlung lohnt sich das ? Wenn ja cpu und gpu oder nur cpu. Mit Hitze hatte ich noch nie Probleme.

    Ich will mir nicht gleich alles aufeinmal kaufen sondern nach und nach deshalb sollte man das so kaufen das ich das gleich einbauen kann und nicht dann noch warten muss auf das andere Teil wenn ich es nutzen will. Wenn man jetzt weis die cpu passt nicht in das mainboard kann das natürlich mitkaufen.

    Nun noch wie schaut es mit dem Kauf aus ? Gebraucht oder doch lieber neu? Oder Mischmasch ?
    Naja der kann, der kann und ich kann viel aber nicht das was ich will ;)
  • Hallo Max,

    ich würde auf jeden Fall alles neu kaufen. Bei einer gebrauchten CPU weißt du nie ob die nicht übertaktet und an seine Grenzen gebracht wurde.

    Netzteil würde ich dir eines von be quiet empfehlen. Wasserkühlung sieht toll aus, aber für den alltäglichen gebrauch reicht auch ein guter Luftkühler. Bei diesem würde ich aber nicht den Boxed Lüfter, also der der bei der CPU beiliegt, nehmen. Ich habe z.B. einen Scythe Mugen 4 und erziehle auch unter Volllast gute Ergebnise bei gutem Preis/Leistungsverhältnis. Mittlerweile gibt es schon den 5'er.

    Dann noch ein paar gute Gehäuselüfter und dann passt das. Hier kann ich auch wieder die von be quiet empfehlen, sind irre leise.




    LS ist meine Religion und

    Modding-Welt meine Kirche.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von BadenBauer ()

  • Servus erstmal :hi:

    So, mit Sachen Netzteil kann ich mich meinem Vorredner schon mal anschließen, bequiet bietet echt qualitativ hochwertige Netzteile an. Bei der Pure Power oder Straight Power Serie sollte auf jeden Fall etwas für dich dabei sein. Nun musst du dir überlegen was du alles upgraden willst, damit du dir überlegen kannst wie stark dein Netzteil werden soll.
    Auf jeden Fall würde ich dir auch empfehlen alles neu zu kaufen, allein schon der Garantie wegen.
    Wenn du momentan keine Problem mit dem Temperaturen hast, und weder die CPU noch die GPU anfängt wegen Hitze herunter zu takten, dann würde auch ich dir raten bei reiner Luftkühlung zu bleiben und eher noch ein oder zwei Gehäuselüfter zu beschaffen, wenn dass das Budget zulässt und dies für deine spätere Konfiguration sinnvoll ist. Hier kann ich auch bequiet oder Corsair empfehlen, der Leihe mit Headset hört da keinen großen Unterschied :D .

    Nun welches Budget schwebt dir denn vor, und welche Komponenten außer dem Netzteil möchtest du denn austauschen?
    John Deere............ Der Einzig wahre Hirsch :thumbsup:
  • Selbst zusammen Bau bzw. Von den jetztigen pc aufrüsten also nicht nen komplett System

    Edit: Mhm Geld ist ne gute Frage so ca 500€

    Was ich alles austauschen möchte

    Netzteil, cpu und gpu das müsste ja normal langen das ich da wieder nen Rechner für 2-3 Jahre habe
    Naja der kann, der kann und ich kann viel aber nicht das was ich will ;)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von JD Power ()

  • Also ich würde mal sagen das eine neue Grafikkarte und ein neues Netzteil dein System schonmal ein wenig pushen.

    CPU müsste eigentlich noch ausreichen. Beim RAM weiß ich jetzt nicht was du genau verbaut hast, DDR3 oder DDR4.

    Wenn es DDR3 sind und du da auch noch aufrüsten willst kommt es dann auch wieder darauf an was dein Mainboard unterstüzt.


    LS ist meine Religion und

    Modding-Welt meine Kirche.
  • Also, ich glaub das wird ein Roman. :D

    Nun, wo soll ich anfangen. Du möchtest für die Zukunft gerüstet sein. Gut, nun argumentieren einige, dass in Zukunft Spiele eher auf hohe Taktraten setzten werden, als auf viele CPU-Kerne (physische). Ich gehöre jedoch der Fraktion an, die glaubt, dass in Zukunft Spiele von mehr Kernen profitieren werden. Deshalb würde ich im Moment etwas mehr Geld in eine CPU investieren, und gegebenenfalls in zwei bis drei Jahren nochmal eine neue GPU anschaffen. Da hier die Preise und das Preis-Leistungsverhältnis klar für AMD sprechen, würde ich als CPU mindestens auf einen Ryzen 5 1600 setzen, den kleinsten Sechskerner der Ryzen Familie. Der mitgelieferte Box-Kühler ist hier auch nicht schlecht und reicht für nicht-Übertakter völlig aus, also könntest Du Dir dieses Geld schon mal sparen und in zusätzliche Gehäuselüfter investieren. Als Mainboard gibt es bei deinem Budget keine bessere Wahl als das MSI B350 PC Mate. Super Ausstattung für unter 100€. Später kannst du auch mit dem B350 Chipsatz noch übertakten, wozu das Mainboard auch geeignet ist.
    Bei Deinem Budget werden bei den momentanen RAM Preisen wohl maximal 8 GB DDR 4 drin sein. Hier würde ich auf Crucial Ballistix setzen. Wenn es das Budget zulässt am besten einen schnell taktenden RAM verwenden, da die Ryzen Prozessoren hiervon profitieren. (2800 Mhz aufwärts)
    Als GPU wird eine GTX 1060 mit 6 GB V-RAM wohl das Budget sprengen, also würde ich hier auf eine 1050ti mit 4 GB V-RAM setzen.
    Nun kannst Du Dir ja mal anschauen wie dir die Komponenten zusagen, und uns dann Rückmeldung geben, wenn evtl. Anpassungen vorgenommen werden sollten.
    John Deere............ Der Einzig wahre Hirsch :thumbsup:
  • hey,
    ich schaue es mir gleich mal an.
    nun brauch ich aber dazu noch ein Netzteil. Mal jetzt abgesehen vom preis. was würde ich den eins brauchen ? würden mir da 750w langen ?

    EDIT:

    so hab mir das jetzt alles angeschaut komme da auf ein preis auf ca 560€ was für mich alles inordnung ist.
    Nun hab ich noch ein paar fragen.

    1. lohnt sich vom amd prozzesor die 1600x oder langt die normale mit 1600 macht glaub ich nur 20€ aus, hat 0.40 mhz mehr.
    2. bei der gpu gibt es ein unterschied eine mit nur 1. lüfter rad und welche mit 2. lüfterräder, macht das einen unterschied ? (glaub meine aht auch nur 1.) und dann gibt es noch die selbe mit gddr5, aber so wie ich das gelesen hat das mainboard eh nicht oder lieg ich da falsch ?

    cpu= amd ryzon 5 1600(x) 210 € alternate.de/AMD/Ryzen-5-1600X…gn=Sockel+AM4/AMD/1344650
    mainboard=MSI B350 PC Mate 80 € MSI B350 PC MATE AMD B350 So.AM4 Dual Channel DDR4 ATX Retail - AMD Sockel AM4 | Mindfactory.de
    ram: Crucial Ballistix Tactical 8GB Kit DDR4-3000 107 € Crucial Ballistix Tactical 8GB Kit DDR4-3000 CL15 PC4-24000 - heute-kaufen
    gpu: MSI GeForce GTX 1050 Ti unterschied lüfter 160 € 4GB MSI GeForce GTX 1050 Ti AERO ITX OCV1 Aktiv PCIe 3.0 x16 (Retail) - GTX 1050 Ti | Mindfactory.de

    so hab ich das mal normal müsste das passen, aber wenns dir nicht ausmacht könntet du bitte nochmal drüber schauen
    Naja der kann, der kann und ich kann viel aber nicht das was ich will ;)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von JD Power ()

  • Also, zu erstens kann ich sagen nein. Der 1600X hat nur einen höheren Standarttakt als der 1600. Weiterhin kommt mit dem 1600X kein Box-Kühler, und dieser hat einen 20 Grad Temperatur Offset im Vergleich zu dem Non-X Modell, was dazu führt dass die meisten Lüfterkurven dementsprechend angepasst werden müssen, weil die Software denkt der Prozessor wäre zu warm.
    Nun, der Video Speicher der Grafikkarte hat nichts mit dem Mainboard zu tun, hier gibt es also keine Probleme.
    Dass die GPU nur einen Lüfter hat macht bei ausreichender Beatmung durch Gehäuselüfter nichts. Die MSI ist die zweitgünstigste 1050ti, bietet jedoch bei den meisten AAA Titeln auf Ultra Einstellungen noch 40-50 FPS, was für den Preis gar nicht schlecht ist.
    Ich hab allerdings gerade noch gesehen, dass du einen Tray Prozessor genommen hast. Mach das bitte nicht, darauf hat man nicht die volle Garantie. Du musst den hier nehmen AMD Ryzen 5 1600 6x 3.20GHz So.AM4 BOX - Sockel AM4 | Mindfactory.de - Hardware, Notebooks (ist jetzt schon die Non-X Variante)
    RAM müsste auch gehen, wenn mich nicht alles täuscht. Bei über 3000 Mhz hängt die Unterstützung vom Memory Controller der CPU ab, was mich grad ein bisschen verwundert. Wenn Du auf Nummer sicher gehen willst nimmst Du lieber den hier 8GB Crucial Ballistix Sport LT grau DDR4-2400 DIMM CL16 Dual Kit - DDR4-2400 | Mindfactory.de (ist auch nochmal 10€ billiger, taktet aber "nur" mit 2400 Mhz)
    Zum Netzteil kann ich sagen, dass 750 Watt viel zu viel sind. Wenn Du auf Nummer sicher gehen willst, kauf Dir ein 500 bis maximal 550 Watt Netzteil, da bist Du für die nächsten Jahre sicher gewappnet.
    John Deere............ Der Einzig wahre Hirsch :thumbsup:
  • Ok habe ich jetzt alle bestellt, währe der Feiertag heute nicht hätte ich es auch schon da :/

    Nun noch 2. fragen. Was ist jetzt besser die wärmeleitpaste die schon drauf ist oder die ab machen und eine neue drauf machen ?

    Und wie schaut es mit den Festplatten aus kann ich die ganz normal anschließen und starten oder muss ich da noch was beachten
    Naja der kann, der kann und ich kann viel aber nicht das was ich will ;)
  • Die Wärmeleitpaste die drauf ist reicht völlig aus.

    Ja die Festplatten kannst du ohne Probleme anschließen. Beim ersten Start kann es Verzögerungen geben da Windows erst mal Treiber für die neue Hardware instellieren muss.

    Bei größeren Veränderungen der Hardware, so wie bei dir geschehen, sollte man eh das Sytem neu aufsetzten. Das musst du halt mal testen ob alles gut läuft.


    LS ist meine Religion und

    Modding-Welt meine Kirche.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von BadenBauer ()

  • Da kann ich mich BadenBauer vollkommen anschließen. Neue Wärmeleitpaste ist unnötig, da wenn überhaupt evtl Temperaturunterschiede von 1 bis 2 Grad für den Leihen uninteressant sind. Steht auch in keinem Preis-Leistungsverhältnis, da du für solche Wärmeleitpaste die wirklich einen Unterschied machen könnte unnötig viel Geld bezahlen musst.
    John Deere............ Der Einzig wahre Hirsch :thumbsup:
  • hallo
    Du must dein system nicht neu aufsetzen du must nur vor dem umbau den grafikkarten treiber mit DDU deinstalieren

    Dann wenn dein hartware wechsel fertig ist als erstes den chipsatztreiber installieren das ist wichtig danach erst den grafik treiber
    Und danach erst den rest

    Was hast du im moment für ein system win 7 oder 10 ?(

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von 01pittiplatsch ()