Angepinnt Aus dem Leben eines Landwirtes

    • Bilder

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • So Leute, es geht hier mal wieder weiter. Dieses Update hat ein wenig Zeit gebraucht, da ich ein paar Umbauten vornehmen musste. ^^

      Aber nun wünsch ich euch wie immer viel Spaß.



      altes Update
      An diesem Freitag stand viel Arbeit ins Haus und der Tag wird noch richtig stressig, aber zuerst ging es zu Tim, um alles nochmal durchzusprechen.



      An diesem Wochenende findet nämlich das Schlepper und Oldtimertreffen der Schlepperfreunde Sickingerland statt. Als Veranstaltungsort dient eines meiner Felder, dieses wurde zuvor vom Lohnunternehmer abgeerntet und die Stoppeln mit dem gehäckselten Stroh eignen sich gut für diesen Zweck. Dazu kommt noch, dass die Wirtschaft gerade auf der anderen Straßenseite ist. :beer:



      Zuhause stellte ich schonmal meine 3 Schlüter von der Halle raus in die Sonne, denn die dürfen nicht fehlen, damit kann ich gut angeben. :dance:



      Tim berichtete mir, dass früher im Rahmen des Schleppertreffens auch immer ein Schlepperziehen der etwas anderen Art veranstaltet wurde, welches sehr gut ankam. Dazu braucht es aber eine gute Bahn, also gings für mich heim, um die Fräse aus dem Stall zu holen. (Fragt mich nicht warum die im Stall steht. :fie: )



      Und schon gings ab auf den Acker um die Bahn zu preparieren. Immerhin wollen wir ja am Samstag und am Sonntag Aktion sehen. ^^



      Nachdem die Bahn fertig ist, stelle ich den Claas vorerst mal bei Tim ab, den brauchen wir ja noch, um dann während dem ziehen immer mal wieder die Bahn nachzubearbeiten, wir wollen ja für jeden die gleichen Bedingungen schaffen. :thumbup:



      Und keine Sekunde später rollten schon die ersten Fahrzeuge von Adrian (dem Lohnunternehmer) auf Tims Hof, bis sie dann drüben ausgestellt werden. Zum einen ein Claas Xerion 5000...




      ... und zum andern ein Fendt 930.



      Die beiden Monster betrachtend...



      ... hörten wir dann aber noch einen monströßen Sound auf uns zu kommen.



      Es war Adrians Fendt Vario 939 mit dem brandneuen Demmler, beide kaum, oder noch nie im Einsatz gewesen.



      Tim und ich schnappten uns die Schlüssel und platzierten den Häcksler zusammen mit dem Fendt.



      Mein Claas erhält einen schönen schattigen Platz an der Bahn, denn dort ist sein Einsatzgebiet. :D



      Dabei rief mich Karl vom Blumenladen an, dass bei ihm neben den Parkplätzen der Schlitten noch rumliegt, der sollte eigentlich wo anders hin, aber wurde nie geholt. Naja, jetzt brauchen wir ihn ja wieder. :rolleyes: Also machte ich mich mal auf den Weg.



      Und da sah ich ihn liegen. Eigentlich ist der Schlitten sehr profesionell gemacht. Ich glaube das wird ein Spaß. ^^



      Ich kuppelte den Schlitten an...



      ... und überprüfte die Gummilippe, auf der der Schlitten auf der Straße nachgezogen wird. Im Acker wird die demontiert.



      Und so war mein John Deere 7810 der erste Schlepper, der den Schlitten über die Bahn zieht, dieses Jahr, allerdings noch leer. :pardon:



      Nun fuhren wir noch Tim restliche Schlepper rüber...



      ... als bereits der erste "fremde" Schlepper daherkam. Zwar ein Tag zu früh, aber er war dennoch herzlich willkommen. :beer:



      Seid gespannt, wie es weiter geht, Fortsetzung folgt...


      ----------


      Ich hoffe es hat euch gefallen, ich würde mich über Kommentare freuen. ^^

      mfg :thumbup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Oszillator ()

    • :O Sehr schön Domi ,die Story wird ja immer Besser ,alles wieder sehr schön Nieder Geschrieben und die Passenden Bilder auch dabei was will man mehr .. ja was Natürlich mehr von deiner Geschichte Lesen was sonst ,also auf dasIvent am WE und die darauffolgende Geschichte bin ich sehr gespannt wird Garantiert auch so Hammer Lesenwert wie das ganze Vorher auch schon ,Also Domi viel Spass beim "Schleppertreffen" :thumbup:
      Avatar
      LG Sven
    • Na dann will ich euch mal wieder vom Schleppertreffen berichten, würde ich mal sagen. ^^



      altes Update
      Heute begann die Anreise der Schlepper, auch ich begann damit, meine Bären zum Treffen zu fahren.



      Hier stehen die Maschinen von Tim und der New Holland, der schon zu früh angereißt war. ^^



      Dann hörte ich einen vertrauten Klang, es war der Sound des Ford 5000, den ich auch kurzzeitig mal mein eigen nennen durfte. Dieser hier stammt aus dem Nachbarort und macht auch noch eine gute Figur.



      Auf der anderen Seite kam ein lautes dröhnen auf uns zu, es war ein Kirovets K 701 A Knicklenker.



      Doch plötzlich ging es rasch voran. Als nächstes traf der IHC Club aus Winterbach ein, doch nicht komplett.



      Und auch ein relativ dicker Unimog fand den Weg in unsere Mitte, auch wenn er eine sehr gewöhnungsbedrüftige Lackierung hat :huh: , wir ließen ihn in unsere Mitte. :pardon:



      Hier trudelte noch ein Teil vom IHC Club ein. Man erkennt den Jungspund an seinem "Auspuff" der eigentlich nicht mehr als ein Rohr ist und mächtig Krach macht. :D Verwunderlich ist nur, dass eigentlich immer 2 Krachmacher unterwegs sind, aber der wird vllt. noch kommen. :hmm:



      Auch für mich war noch ein Hubraummonster mit von der Partie. Ein 2200er Schlüter fand den Weg und fuhr durch die Reihen.



      Und wie gedacht, der zweite Krachmacher, ein IHC 1455xl, durfte beim Treffen ja auf keinen Fall fehlen. Zumal er beim Schlepperziehen immer einen auf dicke Hose macht. ^^ Mal sehen wie das dieses Jahr für ihn ausgeht. :whistling:



      Ich betrachtete mir nochmal meine ausgestellten Schlepper, ich finde die machen alle eine gute Figur.



      Mittlerweile ist der Platz auch schon recht gut gefüllt, wenn man bedenkt, dass es noch nicht mal Samstag Mittag ist und Sonntags normalerweise noch mehr Schlepper anreisen. :thumbup:




      In der IHC Reihe sticht meiner Meinung nach ja der Krachmacher am meisten heraus. :love:




      Natürlich haben wir nichts anderes erwartet. Der IHC 1455xl musste der Erste sein, der an den Schlitten gespannt wird. :D




      Jetzt musste er nur noch auf seinen ersten Gegner warten. ^^

      Doch dieser war schnell gefunden. Der Unimog wollte direkt mal eine Plamage erleben. :whistling:



      Ohne Probleme marschierte der IHC los, als hätte er einen leeren Schlitten hinter sich hängen.



      Doch der Unimog hatte da dann doch schon mehr zu kämpfen...



      ... bis er dann schließlich aufgab.



      Föllig von sich überzeugt, gab Lukas mit seinem "Monster" IHC an. :| Aber die Quittung sollte noch kommen. ^^



      Zuerst machte ich mal wieder die Bahn zurecht, der Unimog hat die wirklich stark durchgewühlt. :rolleyes:



      Aber das eigentliche Schlepperziehen beginnt ja erst gegen Nachmittag, also seit gespannt. ;)

      Fortsetzung folgt...


      ----------


      Ich hoffe es hat euch gefallen. Lasst mal wieder fleißig Kommentare da. :thumbsup:

      mfg :thumbup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Oszillator ()

    • Schöne Weiterführung, aber jetzt will ich die großen Bären vorm Schlitten sehen :D

      mfg
      Für Rechtschreibfehler bitte nicht mich beschuldigen, meine Tastatur ist schon älter :D
      Wer zieht den Fendt wech so radikal, der Deutz 06 Allrad Special

      Für Interessierte: Mein PC
      Intel Core i5 3.30 GHz
      Gainward GeForce GTX 970 4GB
      8 GB Ram
      1TB Festplatte
      ASUS P8H77-V LE
      Windows 7 HP
    • Hi, ich mache dann hier mal wieder weiter.
      Ich entschuldige mich für die kurze Flaute, aber ich hab mir einen neuen IHC 844xl gekauft und da musste der LS kürzer treten. ^^
      Ich hoffe ihr versteht mich und erwartet bereits sehnsüchtig das folgende Update. :eine unbeschwerte zeit...:



      altes Update
      Kurz bevor das "offizielle" Schlepperziehen begann, reiste noch ein motorisiertes Gerät an. Allerdings hat das mit Schleppern allgemein nicht so viel gemein... :hmm:
      Das soll uns aber mal Latte sein, bei uns ist jeder Willkommen, auch der LKW Fahrer von nebenan. :pardon: ^^



      Die Kommentatoren nahem schonmal ihre Plätze in der Plattform ein und setzten die Mikrophone in Gang.
      Dann kann das fröhliche ziehen ja eigentlich losgehen. ^^



      Es ist glaube ich nichts neues, dass Lukas mit seinem Monster IHC 1455xl als erster ran wollte. ^^
      Er forderte als ersten Gegner den guten alten Deutz heraus. Dieser ließ dann auch nicht lange auf sich warten.



      Souverän zog der IHC den Deutz an...



      ... und hörte erst am Ende der Bahn mit dem dröhnen auf.



      Wie das nunmal so ist, wurden nun die Rollen getauscht. :D

      Soweit so gut... ;)



      Doch als der Deutz die Kupplung kommen ließ, wurde er überheblich und hob die Nase in die Luft. :ugly:



      Bis auf die Knochen blamiert verzog sich der Deutz ganz schnell und versteckte sich wieder in der Reihe. :empathy:



      Da Lukas ja gerade so schön auf dem Schlitten steht, wollte ich ihm mal zeigen was ein richtiger Schlepper ist, was aber nicht heißen soll, dass ich IHC schlecht finde, im Gegenteil. ^^



      Als wenn nichts wäre zog mein kleiner Bär den IHC weg, dabei war mir echt langweilig, denn er hatte nicht einmal gekratzt. :S




      Mit dieser Aktion habe ich Lukas mächtig beeindruckt. Allerdings ist Lukas manchmal recht blöd, wenn man das so sagen darf, denn nun wollte er die Rollen tauschen. :facepalm:



      Der IHC gab sein Bestes, der aufgedrehte Motor hat auch schon eine ungeheure Kraft, doch der Schlüter ist nun mal eine andere Hausnummer.



      Nach ca. 15 Metern knickte der IHC dann ein, er stieg zwar nicht hoch, aber er wühlte mit allen vieren und kam nicht mehr vom Fleck.



      Wobei man sagen muss, dass daran wahrscheins die Erde, die sich unter dem Schlitten auftürmt schuld ist, denn zu Beginn zog er ihn ja noch weg, wenn auch mit Mühe. :hmm:

      Aber es nützte alles nichts, Lukas war geschlagen was bedeutet, dass er die Bahn verlassen musste. ^^



      Jetzt brach die Zeit einen neuen Champ an, nämlich meine. :pump:

      Als ich meinen ersten freiwilligen Gegner kommen sah, wurde mir erst ein wenig mulmig im Bauch, aber ich dachte mir, dass mich der Hubraum und das Gewicht schon retten werden. ^^



      Adrian fühlte sich mit seinem Topmodernen Xerion sichtlich sicher und fuhr gerade los...



      ... da begann der Xerion Männchen zu machen. :rofl:



      Mit allen Tricks die ihm die Elektronik bietet, schaffte er aber dann doch noch Meter für Meter...



      ... bis er schließlich ins Ziel kam.



      Als der Xerion dann zum stehen kam, blieb die Nase aber oben, erst beim rückwärtsfahren senkte sie sich ab. :D



      Ich fuhr mein Monster zurück zum Start...



      ... während Adrian die Kabine drehte um noch einen weniger peinlichen Versuch zu starten.



      Diesmal war seine Überlegung, dass der große Motor vorne sitzt und so auch Mehr Gewicht, in der Hoffnung dass der Xerion so mehr zieht und auch diesmal mit allen 4 Rädern auf dem Boden bleibt.



      Doch zu unser aller Überraschung stieg er wieder direkt in die Höhe und hatte auch weniger Bodenhaftung wie beim ersten Versuch. :hmm:



      Jetzt wurden aber die Rollen getauscht. Auf dieses Duell hatte sich jeder der anwesenden Besucher am meisten gefreut. Ich persönlich war auch schon total gespannt wie das jetzt ausgeht.



      Und schon ging es los. Der Schlüter hatte keine Probleme, ich hatte sogar noch Luft für Spielchen. Soll heißen ich konnte auch mal schön zum Spaß 2 mal hochschalten und zog den Xerion dann mit 22 km/h durchs Ziel.





      Dass in dem alten Bären noch so ein Potential steckt, hätte kaum einer Gedacht, aber da sieht man es wieder.
      Hubraum ist eben durch nichts zu ersetzen außer durch noch mehr Hubraum. ^^ Und davon hat mein Bär immerhin genug. :love:

      Doch Adrian hatte noch nicht genug, er wollte sich noch eine Abreibung holen.
      Und wie ich es mir gedacht hatte, der Fendt kam nichtmal einen Meter vom Fleck. Das einzigste was er machte war nach Erdöl buddeln, tief genug war er fast. :ugly:



      Somit stand der Sieger am heutigen Tag schonmal fest. ^^



      Fortsetzung folgt...




      Ich hoffe wie immer dass es euch gefallen hat. Lasst doch wieder einmal paar Kommentare da, würde mich freuen. :thumbup:

      mfg :thumbup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Oszillator ()