Angepinnt Aus dem Leben eines Landwirtes

    • Bilder

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Aus dem Leben eines Landwirtes

      Hey.

      Heute ist es endlich soweit. Heute Abend startet meine Landwirtschaftssimulator-Bilder-Story auf Modding Welt. Ich werde euch jetzt nicht so viel auf die Folter spannen und schon gleich mit dem ersten Update anfangen.



      altes Update
      Dies ist die Geschichte eines jungen Landwirtes und aufstrebenden Lohnunternehmers. Begonnen hat meine Leidenschaft für Schlepper schon recht früh, wie das eben so ist, wenn man damit aufwächst. Ich stieg aber aus dem väterlichen Lohnunternehmen aus und ging studieren, um dann bei Mercedes Benz in Stuttgart Karriere zu machen. Nach einigen Gehaltserhöhungen und einer recht guten Abfindung hatte ich aber keine Lust mehr und wollte zurück aufs Land. Ich sah mir immer wieder ein Bild unseres alten IHC 1255xl an, den es aber, genau wie den Rest unseres alten Lohnunternehmens nicht mehr gibt.



      Aber zunächst kaufte ich mir zusammen mit meiner Freundin Monika ein schickes Haus mit großem Hof auf dem Land.



      Zu meinen Autos. Natürlich handelt es sich hierbei jeweils um einen Mercedes Benz. ^^ Zum einen hätte ich einen Mercedes Benz CLA 45 AMG und zum andern einen Mercedes Benz E 350 CDI im Angebot. Die E Klasse dient als Familienkutsche mit geräumigem Kofferaum, denn Monika und ich sind ja nun beide 28, man weiß ja nie wann der Nachwuchs kommt. :pardon:




      In direkter Nachbarschaft zu unserem Haus, befindet sich ein ehemals recht moderner, gut ausgestatteter Hof mit neu gebauter Biogasanlage. Allerdings steht die Komplette Hofanlage mit BGA zum Verkauf, besser gesagt wird alles zusammen versteigert, da der Vorbesitzer pleite ist. Er wollte die Biogasanlage für eine Miollion Euro bauen, allerdings stiegen die Kosten schnell auf über 2 Mio Euro. Somit musste er Privatinsolvenz anmelden.

      Was für mich gut war, war dass der Hof versteigert wurde, so konnte ich mit sämtlichen Geldreserven aus früheren Tagen und mit einem Kredit zusammen den Hof mein Eigen nennen.

      Ein Tag nach der Versteigerung gings natürlich gleich zur Besichtigung des Hofs. Laut Beschreibung im Internet sollte der Fuhrpark auch im Kaufpreis enthalten sein, wie dieser Fuhrpark allerdings aussieht kann ich nicht sagen, da ich zum Besichtigungstermin noch in Stuttgart wohnte.



      Auf den Ersten Blick macht der Hof eigentlich einen sauberen, aufgeräumten Eindruck.

      Was mich allerdings stört ist, dass die Maschinenhallen relativ leer sind, dafür dass ich eigentlich einen Fuhrpark mitgekauft habe.




      Was mir aber besonders Kopfschmerzen bereitet, ist die Vorstellung, dass der Vorbesitzer anscheinend mit nur einem einzigen Schlepper alle anfallenden Arbeiten erledigt haben muss, denn auf dem ganzen Hof ist weit und breit nur ein Schlepper zu sehen. :huh:



      Aber ich fuhr weiter zur BGA um mir diese mal genauer anzusehen. Zu bemängeln gab es hier nichts, denn die wurde ja erst neu gebaut und war noch nicht in Betrieb. :D




      Aber das mit dem Fuhrpark ließ mir keine Ruhe, also fuhr ich zur Landmaschinen Werkstatt meines Vertrauens. Denn Tim ist ein alter Schulfreund von mir. Mit ihm wollte ich mal über den Hof und die Maschinen reden.



      Fortsetzung folgt...

      ---------


      Ich hoffe dass euch das erste Update gefallen hat.

      Ich würde mich über reichlich Kommentare und auch kreative Ideen, sofern ihr welche habt freuen.

      mfg :thumbup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Oszillator ()

    • Endlich, darauf habe ich gewartet wie auf das Amen in der Kirche :ugly: ... was jetzt nicht so zu verstehen ist das ich nicht darauf gewartet habe ;)

      Habe nun mit Interesse und Vergnügen den ersten Teil gelesen, wirklich toll soweit, vor allem weil der Humor nicht zu kurz kommt (zB der OneMachineShow-Fuhrpark) ^^ - Ideen für die Fortsetzung habe ich einige, kennst mich ja, aber die sind dann eher etwas wenn die Luft mal ganz raus ist ...

      ... mach weiter so, ich bin und bleibe gespannt !
      :discofendt: :EpicRoundBaleAutoStack3:
    • So dann werde ich mal das nächste Update raushauen. ^^



      altes Update
      Tim klärte mich auf, dass es sich bei dem durch mich neu erworbenen Hof um einen ehemals recht guten Hof handelte. Allerdings wurden die meisten Maschinen im Zuge eines ersten Insolvenzverfahrens schon versteigert. Der Vorbesitzer hatte dann die fehlenden Maschinen vom Maschinenring geliehen.
      Diese Info stimmte mich natürlich nicht sehr glücklich, da so unvorhergesehene Kosten auf mich zukommen. Tim meinte, ich solle mir doch auch einfach zu Beginn die Maschinen leihen, aber mir passt das nicht so richtig. :pardon:

      Um etwas Ablenkung zu bekommen, zeigte mir Tim mal die Maschinen neben der Werkstatt.

      Zuerst zeigte mir Tim ganz stolz seine 2 Leihschlepper, die er bei größeren Reparaturen an seine Kunden verleiht, wenn diese nicht genug Schlepper auf dem Hof haben. Der Massey Fergusson 8140 ist schon ein Kalb, aber mir gefällt da der John Deere 8410 doch noch um einiges besser. ^^




      Da ich ja nur einen Schlepper auf dem Hof habe, benötige ich mal mindestens einen weiteren. Aber finanziell kann ich mir leider keinen neuen leisten, also müsste es ein guter gebrauchter werden. Da Tim beim Verkauf von neuen Schleppern auch alte in Zahlung nimmt, hat er hier das ein oder andere Schnäppchen rumstehen.




      Von den beiden gebrauchten würde mir persönlich ja der John Deere besser gefallen, schon allein wegen dem Frontlader. Zu dem Case müsste ich mir zuerst einen passenden dazukaufen, aber da muss ich sowieso erstmal ne Nacht drüber schlafen. :D

      Daneben stehen zwei kleine John Deere Schlepper. Eigentlich sind es ja die selben Schlepper, nur eben mit bzw. ohne Frontkraftheber. Aber ich finde die schon wieder fast zu klein, wenn ich mir zum Beispiel die Silagetrailer auf meinem Hof ansehe. :hmm:



      Der letzte Schlepper auf dem Hof war ein Claas Xerion 5000. Dieser hat mich natürlich so sehr begeistert, dass ich sofort interessehalber eine Probefahrt machen musste. :love:





      Somit begab ich mich mit dem Xerion auf einen kleinen Abstecher zu meinem Hof, um zu sehen ob er da auch hinpassen würde. :D
      Dabei kam mir ein Gedanke: Ich brauche ja noch Geld für die mir fehlenden Maschinen. Auf dem Hof ist noch ein schöner großer Stall verbaut, allerdings würde ich den ja nicht nutzen, da ich nur die BGA betreiben will. Also müsste ich ne Möglichkeit finden, aus dem Stall Bares zu machen. :S



      Wieder zurück bei der Werkstatt, fiel mir der kleine Schlüter Hinterradschlepper auf, den Tim und seine Männer schon fleißig zerlegt hatten.



      Dieser Schlüter gehört Tim, er will ihm im laufenden Betrieb der Werkstatt restaurieren, eben so wie Zeit dafür ist.

      Durch den kleinen roten kamen wir auf das Thema zu sprechen, dass der Vorbesitzer meines Hofes leidenschaftlicher Oldtimersammler war, besonders von Schlütern. Jedoch wusste Tim nicht, was aus der Sammlung des alten Herrn wurde. Bei meinem Glück hat die beim ersten Insolvenzverfahren wohl auch den Besitzer gewechselt, genau wie meine fehlenden Maschinen. ;(

      Aber egal, auf jeden Fall musste ich nun heim, denn zu Hause wartete meine liebe Monika mit dem Mittagessen auf mich, denn wir wollen grillen. :popcorn:



      Fortsetzung folgt...


      Ich hoffe es hat euch gefallen, lasst gerne wieder reichlich Kommis da, damit ich weiß wie es ankommt.

      mfg :thumbup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Oszillator ()

    • metalger1 schrieb:

      Bitte mehr, liest sich wie ein schönes Bilderbuch :thumbup:
      Ja Gerrit wobei ein Bilderbuch hervoragend zum Lesen ist :D ne aber die idee mit dem Buch ist gut ,sollte die Geschichte so Erfolgreich weiter gehn ,müsste Domi sich nen Verlag suchen um die Geschichte Drucken zulassen ,Mit dem Titel " Neues vom Oszi Hof " :thumbup: ( ist ernst gemeihnt ) :thumbup:
      Avatar
      LG Sven
    • Na dann gibt es wohl nun wieder mal ein Update.



      altes Update
      Mannometer, das war ja mal ein geiles Mittagessen. ^^ Ich liebe ja Schweinelende, aber auf dem Grill wird die ja besonders geil. :thumbsup: Wenn dann noch meine Monika am Tisch sitzt, ist alles perfekt, bei dem Wetter das wir hier grad haben. :cool:

      Ich hab mir gedacht, dass ich mal zu dem Herrn Elicker fahre. Dieser ist der Vorsitzende der Schlepperfreunde Sickinger Land. Der Verein ist der Ortsansässige Olditmer Club. Wenn jemand was über den Verbleib der vermeindlichen Oldtimersammlung weiß, dann ja wohl er. So zumindest mein Gedanke...



      Seines Wissens existiert die Sammlung noch im vollen Umfang, aber er weiß nicht wo sie sich im Moment befindet. Nach einem längeren, wirklich interessanten Gespräch verwies er mich an den Landhandel. Der dortige Vorarbeiter soll gut mit Herr Grub, dem ehemaligen Hofbesitzer gekonnt haben. Er müsste wissen, wo dieser seine Sammlung hat.
      Diesen Rat befolgte ich selbstverständlich und setzte mich gleich ins Auto, um den Landhandel aufzusuchen.



      Auf der Fahrt fuhr in an einer offenen Halle vorbei, welche randvoll mit Oldtimerschleppern steht. Aber das kann ja nicht meine Halle sein, denn das was man im vorbeifahren so erkennt, wäre zu schön um wahr zu sein...



      ...jedoch stellte sich schneller als gedacht heraus, dass es doch meine lange gesuchte Halle sein sollte. Ich frage mich nur, warum keiner weiß, wem die Halle ist, obwohl sie direkt neben der Straße gebaut ist. :fie: Aber egal, ich hab ja jetzt endlich die Antworten auf meine Fragen. Ich fuhr direkt nach Hause, um dann mit der E Klasse mir das ganze mal anzusehen, denn der CLA ist nicht gerade fürs Gelände gebaut, mit der E Klasse geht das besser, aber auf Dauer muss was andres her. :S



      Ich stellte das Auto ab und begann gleich mal damit, in der Halle zu stöbern, was sich da so alles versteckt, bis mich der Schlag traf...

      Jedoch wollen wir vorne mal beginnen. ^^ Der erste in der Reihe war ein Hanomag Robust 900, der vom Zustand her, wie alle andern noch recht gut dastand. Ich sah ihn mir an und bemerkte, dass der Schlüssel unter dem Sitzkissen lag, nach einem kurzen Ruck, lief der alte Bursche.



      Ihm gegenüber stand ein alter Fiat Schlepper mit schöner Kabine, aber dieser wollte leider keinen einzigen Mucks machen. Ich hoffe mal, dass es die Batterie ist. :huh:



      Neben dem Hanomag steht noch ein kleiner Flitzer, ein Ford 5000. Zu meiner Überraschung sprang auch er sehr schnell an und hatte eine schöne Laufruhe. Allerdings fehlt ihm das Allrad, wie ich meine. :D



      Was mich in der Halle am Meisten beeindruckt, sind die folgenden Schlepper. Als erstes nahm ich mir den kleinsten Schlüter mit "nur" 150 PS vor. Leider Gottes konnte ich keinen Schlüssel finden und weiß so auch nicht was mit ihm los ist. Aber gut ausschaun tut er schonmal. ^^



      Dieses bullige Kerlchen mit seinen schlappen "190" PS gefällt mir da aber dann doch noch einen Ticken besser. ^^ Allerdings das gleiche Spiel wie vorher, ums verrecken finde ich keinen Schlüssel dafür. ;(



      Am meisten beeindruckt hat mich aber dieser Bursche hier, ein Schlüter Profi Trac 2500 TVL. Ich hätte niemals gedacht, dass ich mal so großes Glück hab, einen 2500er Schlüter in meinem Fuhrpark zu wissen. :love:





      So wie es im Moment aussieht, hat mich dann doch nicht das ganze Glück verlassen. ^^
      Bei dem Inhalt dieser Halle brauche ich auch nicht viel mehr Schlepper auf dem Hof. :D

      Da die Felder zum Teil schon bestellt sind und die Silos der BGA sowieso noch leer sind, habe ich ja jetzt Zeit, um den Inhalt der Halle mal genauer unter die Lupe zu nehmen. Also begann ich mal damit, die zwei laufenden Schlepper rauszufahren.




      Mit dem Fiat war ich etwas ratlos, ich hatte auch ehrlich gesagt noch keine zweite Batterie, die ich mal dran hängen könnte. Doch zum Glück hab ich ja Tim, der mit seinem neuen alten Hofschlepper ^^ mal zu mir kam.



      Nach verzweifelten Überbrückungsversuchen kapitulierten wir so langsam...



      Auch mit ner neuen Batterie und ner halben Dose Startpilot kam da außer mächtig Dampf und nem klopfenden Geräusch nicht viel raus aus dem alten Fiat. :S



      Somit entschlossen wir uns, den Fiat huckepack zu nehmen und ihn in die Werkstatt zu bringen, da dort im Moment nicht so viel los ist. Aber das Geräusch macht mir schon sorgen, ich befürchte dass da der Motor hin ist. ;(




      Den Hanomag und den Ford brachten wir dann auch mal zur Werkstatt, um dort dann mal grob nach dem rechten zu schauen und stellten sie kurzerhand mal neben der Werkstatt ab, bis Zeit dafür ist.




      Stehen nur noch meine drei großen Babys in der Halle, mal sehen was es aus denen gibt. Als erstes müsste ich mir irgendwo die Schlüssel von denen besorgen. Mal sehen wie das klappt.



      Fortsetzung folgt...


      Ich hoffe es hat euch besonders gefallen, denn diese wurde bei dem genialen Wetter im freien produziert und hat mir nen Sonnenbrand verpasst. Was man für Modding Welt und seine User net alles auf sich nimmt. :ugly:

      Wie gewohnt bitte reichlich Kommentare, freue mich über jeden einzelnen davon. ^^

      mfg :thumbup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Oszillator ()

    • Oh Oh ... Domi was hast du uns da nur Angetan :whistling: .... Ja was soll man sagen :hmm: .... Ah ich habs ;) " Geilomat "wieder ne Richtig Tolle Geschichte geschrieben ,Sehr schöne Bilder wieder mit dabei gepackt Herlich :thumbup: ... nunja hoffe mal für dich das du die Schlüssel der BIG Boys findest ,achja und viel erfolg bzw Glück beu der Reparatur des Fiat Schleppers ...Achja für die Story hat sich der Sonnenbrand gelohnt "duck und :ugly2: ...bin auf neues vom "Oszi hof gespannt " :thumbup:

      PS:Dickes Lob an dich das du dir die Zeit nimmst und uns solch tolle Geschichte bietest :hail:
      Avatar
      LG Sven
    • Na dann geht es doch gleich mal weiter hier. ^^



      altes Update
      Als erstes stand am heutigen Tag eine Investition an. Da meine beiden Autos nicht gerade die Geländegängigsten sind, muss da was anderes her. Ich hab mir überlegt, die E Klasse zu verkaufen und mir was anderes zu suchen.
      Beim Autoverkäufer wurde ich dann auch fündig. ^^



      Für schlappe 25000 Euro gibts nen hammermäßigen V8 Sound aus 5 Litern und das ganze dann noch Geländetauglich mit sehr guter Ausstattung. Da kann ich ja nicht nein zu sagen. :love:

      Mit dem neuen Gefährt unterm Hintern drehte ich mal eben ne Runde. Dann kam mir der Gedanke, dass ich Tim anrufen könnte, vllt. hat er ja einen Schlüssel für die Schlüter irgendwo rumfliegen. Da wurde ja sowieso überall die alten Bosch Zündschlösser verbaut. ^^



      Wie es der Zufall will, hat er sogar einen auftreiben können, also ging es für mich direkt zur Werkstatt, um ihn mir zu holen.



      Ich fuhr zur Halle, setzte mich auf den "kleinen" und drehte den Schlüssel um, da begann der Motor zu schnurren. :D



      Überglücklich fuhr ich ihn aus der Halle...



      Und fuhr ihn zum Hof.



      Unterwegs bemerkte ich aber ein leichtes flattern der Vorderreifen, was mir komisch vorkam. Ich hielt an um mir das Profil anzusehen. Dabei fiel mir eine komische Abnutzung der Reifen auf. Also gings doch nicht zum Hof, sondern direkt in die Werkstatt.



      Tim meinte ich solle die Spurstange wechseln, dann sollte alles wieder passen, ich bin da aber noch skeptisch, aber mal sehen...

      Bei dieser Gelegenheit ging es für mich zu einer Probefahrt. Da ich auf dem Hof ja noch nen Schlepper zum arbeiten brauche, bot sich der John Deere 7810 mit seinem Frontlader ganz gut an. Also vereinbarte ich mit Tim eine Probefahrt.




      Ich ließ es mir nicht nehmen, auf dem Hof mal unter das Blech zu schaun, wie er denn so aussieht, denn immerhin hat er ja schon 9430 Betriebsstunden hinter sich gebracht.




      Doch für mich sieht das alles sehr gut aus, auch von Nahem macht der Motor einen soliden Eindruck.




      Der Schlepper würde mir schon zusagen, jetzt ist es nur noch eine Frage des Preises.



      Laut Angebot soll er 39500 Euro kosten, was für die Betriebsstunden des Schleppers und den neuen Frontlader eigentlich ein guter Preis ist. Nach längerem Handeln (wie auf dem türkischen Basar :ugly: ) einigten wir uns auf 38800 Euro, die 700 Euro habe ich wieder gespart, ich hab ja noch mehr Investitionen zu tätigen. :S

      So jetzt habe ich 2 Schlepper auf dem Hof, mit denen ich arbeiten kann. ^^
      Das ist zwar noch nicht so ganz perfekt für die größe der BGA, aber doch schonmal ein guter Anfang würde ich sagen.

      Jetzt muss ich mir mal überlegen was ich sonst noch so an Maschinen brauche und Angebote einholen, damit ich bald meinen Fuhrpark komplett habe.

      Da Tim sehr viele Teile für die alten Schlüter vorrätig hat und die Jungs ihr Handwerk echt beherrschen, konnte ich meinen "kleinen" Schlüter auch schon mit nach Hause nehmen.



      Das Problem ist noch nicht so ganz behoben, aber es ist auf jeden Fall mal besser. Vorerst werde ich es mal so lassen, denn es werden ja noch mehr Kosten auflaufen und ich muss erstmal schwarze Zahlen schreiben. Somit wurde der Schlüter einfach mal geparkt.



      Durch Zufall flog mir dann in der einen Halle die Sicherung raus, als ich den Sicherungskasten öffne um die Sicherung wieder reinzudrücken, fand ich einen Schlüsselbund darin versteckt... Was da wohl für Schlüssel dran hängen?!?

      Fortsetzung folgt...


      Ich hoffe es hat euch wieder gefallen.

      mfg :thumbup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Oszillator ()

    • Hab mich mal in mein :senior: und die wünderschöne Geschichte weiter gelesen ,Man ist das Spannend nun hat er Schlüssel gefunden :lol: los Domi weiter will :grumble: :thumbup: ,Mensch fast vergessen die Bilder sind Voll der Hammer und dein Neuer Benz :whistling: :whistling: ..Obwohl der Hirsch ja auch nicht grad ohne ist :thumbup:
      Avatar
      LG Sven

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sven1876 ()

    • So, weiter gehts. ^^



      altes Update
      Heute wird ein anstregender Tag, ich hab es im Gefühl. Auf jeden Fall habe ich mich von Monika zu Tim fahren lassen, da dieser meinen neu gekauften John Deere jetzt fertig hat, er ist geputzt, getankt und es wurde nochmal ein Service gemacht.



      Am Hof angekommen, betrachtete ich ihn mir nochmals...



      ... um ihn dann mit den anderen in die Halle zu stellen. Dort warten sie jetzt auf ihren ersten Arbeitseinsatz unter meiner Regie. :D



      Als ich den John Deere abholte, sah ich, dass sie wieder dabei waren, meinen defekten Fiat zusammenzuschrauben. Da Tim nichts zu mir sagte, hatte ich kein so gutes Gefühl, aber ich fahre nun nochmal hin um nachzufragen. Als ich gerade auf den Hof abbiegen will, sehe ich wie der Fiat am Steyer hängt.



      Tim berichtet mir, dass der Motor nicht wirklich zu retten sei, da müsse ein neuer rein. Zum einen hat die Kurbelwelle nen Macken und der Motorblock ist gerissen. :pinch:

      Wegen den fehlenden Anbaugeräten sprach ich nochmal mit Tim. Er meinte, dass gegen Nachmittag eine Lieferung von Maschinen kommt, die ich eigentlich alle gebrauchen könnte. ^^
      Die war zwar dazu da, den leeren Hof...



      ... zu füllen, aber das Geschäft geht vor. ^^

      Bis die Maschinen da sind, gehe ich nochmal zur Halle mit den Schlütern, den gefundenen Schlüsselbund testen, vllt. passt da ja was. ^^



      Zu meinem Glück passte der erste Schlüssel direkt beim ersten Schlüter...



      ... den ich dann gleich zum Hof fuhr.



      Nach längerem Schlüsselsuchen passte dann auch beim zweiten Schlüter endlich einer. :D Überglücklich fuhr ich das Monster aus der Halle.
      Langsam begab ich mich damit auf den Weg zum Hof, denn er hat mit seiner Bereifung ja eine kleine Überbreite, aber das ist kaum der Rede wert, meiner Meinung nach. :D



      Einen Teil der Strecke legte ich sowieso über die Feldwege zurück.



      Nachdem mich Monika zum zweiten Mal an die Halle für, holte ich noch meinen neuen Benz. Dabei sah ich, dass auf dem Hof der Werkstatt die Maschinen eingetroffen waren. Somit begab ich mich direkt auf den Weg dorthin.



      Dort angekommen, sah ich mir direkt mal den Krone Wender und die John Deere Ballenpresse an. Beide gefallen mir sehr gut und sind so gut wie gekauft. Ich habe mich auch mal im Internet schlau gemacht, aber preislich ist Tim nicht zu schlagen. ^^




      Aber auch die Mähwerkskombination gefällt mir sehr gut.



      Ich vereinbarte mit Tim, dass wir sie an seinem John Deere hängen lassen und ich sie mit ihm zu mir auf den Hof fahre. Also gings für mich direkt in Richtung Hof. ^^



      Schnell kuppelte ich alles ab...



      ... und fuhr den John Deere wieder heim.



      Um die Kosten etwas zu drücken, überließ ich Tim die drei Oldtimer aus der alten Halle, den Ford und den Hanomag kann er ja noch verkaufen und den Fiat kann er notfalls schlachten.

      Nur eine Maschine fehlt, der Schwader. Laut Krone gab es in der Produktion Probleme, mal sehen wann der kommt, denn ich wollte dann eigentlich jetzt mal Heu machen. Mal gespannt was das wird. :huh:

      Fortsetzung folgt...



      Ich hoffe es hat euch mal wieder gefallen. Freue mich über jeden Kommentar, also haut rein in die Tasten. :D

      mfg :thumbup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Oszillator ()